Allgemeine Datenschutzerklärung

In Übereinstimmung mit der Datenschutz-Grundverordnung 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 soll diese Datenschutzerklärung die Art und Weise veröffentlichen, wie OSBORNE die personenbezogenen Daten der Personen, die auf seine Dienste zugreifen oder diese nutzen.

 

VERANTWORTLICH FÜR DIE BEHANDLUNG

OSBORNE DISTRIBUIDORA S.A.

CIF A-28318871

Anschrift: c/ Salvatierra, 6 – 28034 – Madrid

Telefon: 917283880

Elektronische Adresse: rgpd@osborne.es

 

ZWECKE DER VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

OSBORNE DISTRIBUIDORA SA, im Folgenden OSBORNE verarbeitet die personenbezogenen Daten, die für die Erbringung von Dienstleistungen und den Verkauf der über seine Website angebotenen Produkte erhoben werden, die Verwaltung der Geschäftsbeziehung und der Kontakte, die Überwachung und Abrechnung der Verkäufe, um den Verbrauch und seine Herkunft zu bestimmen, Zufriedenheitsumfragen durchzuführen, Profile, die mit Präferenzen und Interessen und / oder Aktivitätsanalysen auf der Website verknüpft sind, ohne dass dies die Annahme automatisierter Entscheidungen mit sich bringt, die Auswirkungen auf die Person, Werbeaktionen und / oder Wettbewerbe und Versand haben, Durch physische und / oder elektronische Mittel, informative Kommunikation von Produkten und Dienstleistungen im Zusammenhang mit OSBORNE

Für jeden der angebotenen Dienste findet der Nutzer in diesem Datenschutzportal eine spezifische Informationsrichtlinie bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten, die zur Durchführung des jeweiligen Dienstes angefordert werden.

 

DATENHERKUNFT

Die erhobenen personenbezogenen Daten stammen direkt aus den von Menschen angebotenen Informationen.

 

GENAUIGKEIT UND WAHRHEIT DER BEREITGESTELLTEN DATEN

Die Benutzer der OSBORNE-Dienste garantieren und sind in jedem Fall für die Richtigkeit, Gültigkeit und Authentizität der bereitgestellten personenbezogenen Daten verantwortlich und verpflichten sich, diese ordnungsgemäß zu aktualisieren.

 

ERHALTUNG

Die zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden so lange aufbewahrt, wie sie zur Erfüllung der Zwecke, für die sie jeweils erhoben wurden, zur Aufrechterhaltung der Beziehung oder Verbindung des Interessenten mit OSBORNE erforderlich sind, und verlangen nicht deren Löschung oder Widerspruch der Behandlung bzw. den Behandlungen unter Einhaltung der gesetzlichen Fristen zur Einhaltung durchsetzbarer rechtlicher Verpflichtungen.

 

LEGITIMATION. GENEHMIGUNG DES RECHTLICHEN EIGENTUMS FÜR DIE NUTZUNG DER DATEN

Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung der Daten durch OSBORNE wird gemäß den Bestimmungen der Allgemeinen Europäischen Datenschutzverordnung durchgeführt, wobei die Person, die den gleichen Titel besitzt, über den oder die Rechtstitel informiert wird, die bei jeder Dienstleistung gelten .

 

EMPFÄNGER

Während der Verarbeitung personenbezogener Daten wird OSBORNE diese nur im Rahmen einer gesetzlichen Verpflichtung oder mit vorheriger Zustimmung der Person, an die sie angefordert werden, übermitteln.

Die Bereitstellung der verschiedenen Dienste kann die Verwendung von Mitteilungen an IT-Dienstleistungsunternehmen erfordern, die als Prozessmanager von OSBORNE fungieren, vorbehaltlich der Bedingungen der Vertraulichkeit und Sicherheit bei der Verarbeitung von Daten und die ihren Sitz außerhalb der Europäischen Union haben können -EU-Abkommen Privacy Shield oder Privacy Shield. Informationen erhältlich unter: https://www.privacyshield.gov

 

RECHTE

OSBORNE bietet interessierten Personen die Ausübung der folgenden Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten:

  • Recht, Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung.
  • Recht, die Einschränkung Ihrer Behandlung zu verlangen.
  • Recht auf Widerspruch gegen die Behandlung.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.
  • Recht auf Widerruf der erteilten Einwilligung.

Jeder hat das Recht, eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob OSBORNE personenbezogene Daten verarbeitet, die ihn betreffen, und interessierte Personen können auf ihre personenbezogenen Daten zugreifen sowie die Berichtigung unrichtiger Daten oder gegebenenfalls deren Löschung verlangen, wenn unter anderem die die Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig.

Unter bestimmten Umständen können interessierte Personen die Einschränkung der Verarbeitung ihrer Daten verlangen. In diesem Fall werden sie nur zur Ausübung oder Verteidigung von Ansprüchen aufbewahrt. Ebenso können interessierte Personen unter bestimmten Umständen und aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, der Verarbeitung ihrer Daten widersprechen. In diesem Fall wird OSBORNE die Verarbeitung der Daten einstellen, außer aus legitimen Gründen oder zur Ausübung oder Verteidigung möglicher Ansprüche.

Wenn Sie Ihre Einwilligung zu einem bestimmten Zweck erteilt haben, hat der Betroffene das Recht, die erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Behandlung berührt wird.

Dazu können Sie eine E-Mail an die E-Mail-Adresse senden rgpd@osborne.es

Falls Sie der Meinung sind, dass Ihre Rechte in Bezug auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nicht erfüllt sind, können Sie über deren Website eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde einreichen. www.agpd.es.

  • Informationspolitik. People Web-Benutzer:
  • Informationspolitik. Wettbewerbe
  • Informationspolitik. Datenschutzrechte